Schlagwort Infrarotheizstrahler

Infrarot-Heizstrahler

Infrarot-Heizstrahler

[amazon_link asins=’B06XZ7W2PH,B01D8OO3W0,B001Q3S39K,B01B6EMCCM,B00NL9NMLQ,B00381URHY,B018XRN2S8′ template=’Karusell‘ store=’heizpilz07-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’7c50f1e8-8909-11e7-8fb6-750a9c7ddb01′]
Ob Infrarot Heizstrahler oder Gasheizstrahler, beide Geräte eignen sich sehr gut für Terrassen, Balkone und Gärten.
Im Innenbereichen wie Badezimmern, Wohnzimmern, Wintergärten oder Gartenlauben eignen sich besser elektronische Heizstrahler.

Grundsätzlich gilt: Gasheizstrahler nur im freien Verwenden und nicht in Innenbereichen.
Die Entscheidung ob Strom oder Gas, hängt somit Primär vom Anwendungsbereich ab.
Doch wo sind die Vor- und Nachteile der beiden Heizarten für Sie?

Infrarotheizstrahler und elektrische Heizpilze

Vorteile:

• Bequeme Bedienung per Fernbedienung möglich
• Geringes Sicherheitsrisiko
• Umweltfreundlicher
• Energiesparend
• Kaum Wärmeverlust
• Keine Wartung

Nachteile:
• Nicht mobil
• Montage umständlich
• Hauptsächlich für den Innenbereich

Fazit:
Strom Heizstrahler bzw. Infrarot Heizstrahler sind sehr gut geeignet für feste Plätze im Innenbereich wie z.B. das Badezimmer. Der Einsatz in überdachten Terrassen ist aber ebenso möglich.
Der Energieverbrauch ist im Vergleich zu Gasheizstrahler deutlich geringer. Auch die Umweltbelastung ist deutlich niedriger. Dafür ist das Gerät nicht sehr mobil und die Montage ist aufgrund der fachgerechten Anbringung und der Stromzufuhr aufwändiger.

Wenn Sie den Heizstrahler an einem festen Standpunkt im Innenbereich wie z.B. das Badezimmer nutzen möchten, dann ist ein Infrarot Heizstrahler genau das Richtige für Sie!

[amazon_link asins=’B00NL9NMLQ‘ template=’ProductAd‘ store=’heizpilz07-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’a569ba90-8909-11e7-b5f9-d780b1fa65ce‘]

Tansun

TANSUN produziert bereits seit 1982 ein breit gefächertes Sortiment umweltfreundlicher und auch energieeffizienter Heizsystemen in moderner Infrarot-Quarztechnologie. TANSUN setzt kompromisslos auf Qualität und dabei langlebige Funktionalität.

Die TANSUN Infrarot-Heizstrahler sind ausnahmslos für einen langjährigen und professionellen Gebrauch konzipiert. Sämtliche Geräte sind qualitätsgeprüft und haben sich im täglichen Einsatz bewährt, sowohl im Bereich Gastronomie, Industrie, Gewerbe oder auch im Privaten Bereich.

[amazon_link asins=’B005P6W6Q0,B008P95YWC,B00R1S6PIK,B006T90QJ6,B004S2DO5E‘ template=’ProductGrid‘ store=’heizpilz07-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’4afffd0f-8987-11e7-816f-e5c2344a74e0′]

Solomagic

Solamagic wurde 1991 als Leuchthersteller in Zeulenroda (Thüringen) gegründet und ist heute ein mittelständisches Unternehmen.
Die Infrarot-Heizstrahler von Solamagic zeichnen sich durch das kreative Design in Kombination mit hochwertiger Technik aus.
Solamagic steht für Qualität made in Germany!
SOLAMAGIC bietet Infrarot-Heizstrahler für den Outdoor- und Indoorbereich.
Die Infrarot-Heiztrahler von SOLAMAGIC überzeugen mit durchdachten Funktionen, ansprechendem Design und einer langer Lebensdauer.

Heatscope

Die Infrarot-Heizstrahler von Heatscope lassen sich laut Hersteller so beschreiben: Design trifft Wärme!
Heatscope steht für Qualität made in Germany!
Die schön designten Infrarot-Heizstrahler von Heatscope sehen nicht nur optisch sehr gut aus, sondern bieten auch eine TOP Wärmeleistung.
Die Infrarot-Heizstrahler von HEATSCOPE geben auf Knopfdruck sofort ihre gesamte Wärmewirkung ab.
Sie eignen sich für besonders für Außenbereiche wie z.B. Terrassen oder für Wintergärten.

ACTIVA

Die ACTIVA Grillküche GmbH bietet neben den Gasheizstrahlern eine große Auswahl für die Grillküche an.
ACTIVA hat heute eine sehr breite Produktpalette für das Heizen: Gasheizstrahler, Elektroheizstrahler, Edelstahl-Heizpilze und Edelstahl-Elektrostrahler.
Das Unternehmen aus dem bayrischen Selb begeistert mit seinen hochwertigen und innovativen Produkten zum Heizen und Grillen. ACTIVA wurde 2002 unter dem Namen Schleicher Grill als Einzelunternehmen gegründet und wurde später zur ACTIVA Grillküche GmbH unfirmiert. Neben der ACTIVA Hauptgesellschaft verfügt die ACTIVA heute über einen eigenen Logistikdienstleister in Kirchenlamitz in Bayern, als auch über eine Vertriebsorganisation in Polen.

Aufbau und Montage


Bevor Sie mit dem Aufbau und der Montage des Heizstrahler beginnen, sollten Sie prüfen welche Gerätegröße sie wählen. In manchen Fällen macht es Sinn mehrere kleine Geräte anstatt ein großes zu verwenden. Deshalb: Prüfen Sie bereits vor dem Kauf welche Gerätegröße für Ihren Einsatz am Besten ist.
Die meisten Heizstrahler sind relativ einfach zu montieren. Achten Sie in jedem Fall genau auf die Gebrauchsanweisung des Herstellers. Sollten Sie den Betrieb eines Heizstrahlers einen extra Stromanschluss benötigen, so lassen Sie dies in jedem Fall durch einen ausgebildeten Elektriker durchführen!
Für deine optimale Wärmestrahlung achten Sie darauf, in welcher Höhe Sie den Heizstrahler anbringen. Die meisten Infrarot Heizstrahler sind am effizientesten bei einer üblichen Deckenhöhe von 2,40 Metern.
Der Abstand zur Decke, Möbeln oder Gegenständen ist aufgrund des Sicherheitsrisikos unbedingt einzuhalten. Die vorgeschriebenen Abstände können je nach Gerät variieren. Achten Sie somit auf die Hinweise zum Abstand und Winkel in der Gebrauchsanleitung des Herstellers.

Tipps zur Sicherheit


Tipp 1: Prüfsiegel
Infrarotheizstrahler und Gasheizstrahler können bei mangelhafter Verarbeitung oder falschem Umgang ein hohes Sicherheitsrisiko darstellen. Daher achten Sie unbedingt beim eines Heizstrahler auf die Prüfsiegel. Zum Beispiel:

• TÜV
• GS
• VDE

Tipp 2: Feuerfeste Unterlage
Bei Gasheizstrahlern ist auf eine feuerfeste Unterlage zu achten. Hierzu eignen sich spezielle Feuerfeste Matten oder auch einfache Beton- oder Terrassen-Platten. Verwenden Sie insbesondere bei Holzböden unbedingte eine feuerfeste Unterlage für Ihren Heizpilz.

Tipp 3: Frischluftzufuhr
Bei dem Betrieb von Gasheizstrahlern entstehen Abgase. Diese können in hoher Konzentration gefährlich sein.
Achten Sie darauf, dass der Gasheizstrahler genügend Frischluftzufuhr bekommt.
Verwenden Sie Heizpile bzw. Gasheizstrahler in keinem Fall in geschlossenen Räumen.

Tipp 4: Stabilität
Vor dem Einsatz Ihres Heizpilz achten Sie darauf, dass das Gerät fest und sicher steht. Glatte Böden sollten Gefahren in der Regel vermeiden. Bei Gasheizstrahler zur Montage halten Sie sich unbedingt an die Anleitung prüfen nochmals, ob alles sitzt.

Tipp 5: Achtung Brandgefahr
Aufgrund der Brandgefahr, sollten Sie den Gasheizstrahler immer mit einer Entfernung von mindestens 0,5 Metern zu anderen Gegenständen aufstellen. Typische Brandgefahren in Verbindung mit Heizpilzen sind: Sonnenschirme, Markisen und Rollos.

Tipp 6: Kinder und Haustiere
In einigen Fällen ist es bereits zu Unfällen mit Kindern und Haustieren gekommen. Aus diesem Grund: Lassen Sie den Gasheizstrahler NIE unbeaufsichtigt. Insbesondere wenn Kinder oder Haustiere in der Nähe sind.

Tipp 7: Verwendung de Gasflasche
Nicht alle Gasheizstrahler haben eine Vorrichtung für die Gasflasche. Gasflaschen dürfen nur im stehenden Zustand verwendet werden. Der Grund ist der, dass sich das flüssige Gas am Boden absetzen und in Brand geraten kann.

Tipp 8: Regelmäßige Wartung
Lassen Sie Ihr Gerät unbedingt regelmäßig von einem Fachmann warten. Das Wartungsintervall ist je nach Heizstrahler unterschiedlich. In der Anleitung finden Sie das richtige Wartungsintervall.