Infrarot-Heizstrahler

Infrarot-Heizstrahler

Infrarot-Heizstrahler

[amazon_link asins=’B06XZ7W2PH,B01D8OO3W0,B001Q3S39K,B01B6EMCCM,B00NL9NMLQ,B00381URHY,B018XRN2S8′ template=’Karusell‘ store=’heizpilz07-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’7c50f1e8-8909-11e7-8fb6-750a9c7ddb01′]
Ob Infrarot Heizstrahler oder Gasheizstrahler, beide Geräte eignen sich sehr gut für Terrassen, Balkone und Gärten.
Im Innenbereichen wie Badezimmern, Wohnzimmern, Wintergärten oder Gartenlauben eignen sich besser elektronische Heizstrahler.

Grundsätzlich gilt: Gasheizstrahler nur im freien Verwenden und nicht in Innenbereichen.
Die Entscheidung ob Strom oder Gas, hängt somit Primär vom Anwendungsbereich ab.
Doch wo sind die Vor- und Nachteile der beiden Heizarten für Sie?

Infrarotheizstrahler und elektrische Heizpilze

Vorteile:

• Bequeme Bedienung per Fernbedienung möglich
• Geringes Sicherheitsrisiko
• Umweltfreundlicher
• Energiesparend
• Kaum Wärmeverlust
• Keine Wartung

Nachteile:
• Nicht mobil
• Montage umständlich
• Hauptsächlich für den Innenbereich

Fazit:
Strom Heizstrahler bzw. Infrarot Heizstrahler sind sehr gut geeignet für feste Plätze im Innenbereich wie z.B. das Badezimmer. Der Einsatz in überdachten Terrassen ist aber ebenso möglich.
Der Energieverbrauch ist im Vergleich zu Gasheizstrahler deutlich geringer. Auch die Umweltbelastung ist deutlich niedriger. Dafür ist das Gerät nicht sehr mobil und die Montage ist aufgrund der fachgerechten Anbringung und der Stromzufuhr aufwändiger.

Wenn Sie den Heizstrahler an einem festen Standpunkt im Innenbereich wie z.B. das Badezimmer nutzen möchten, dann ist ein Infrarot Heizstrahler genau das Richtige für Sie!

[amazon_link asins=’B00NL9NMLQ‘ template=’ProductAd‘ store=’heizpilz07-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’a569ba90-8909-11e7-b5f9-d780b1fa65ce‘]